Schulische Hofmitarbeiterausbildung


Das Angebot umfasst den schulischen Teil der Ausbildung zum Hofmitarbeiter/in. An einem Tag pro Woche wird der Unterricht am Strickhof, dem Deutschschweizer Kompetenzzentrum für Bildung und Dienstleistungen in Land- und Ernährungswirtschaft,  in eigenen Kleinklassen durchgeführt. Der Inhalt besteht aus Fachunterricht über das Wissen in der Landwirtschaft und deren Spezialberufe, Pferdewirtschaft und Hauswirtschaft. Der allgemeinbildende Unterricht (ABU) orientiert sich an den Vorgaben und Inhalten der zweijährigen Grundbildung (EBA) und an den ABU-Lehrmitteln auf PrA Niveau. Teil des Unterrichts ist auch die Förderung sozialer und persönlichkeitsbildender Kompetenzen.

 

Zielgruppe

  • Jugendliche und junge Erwachsene mit Interesse an einer Ausbildung in der Land- und Pferdewirtschaft, der bäuerlichen Hauswirtschaft oder dem Gemüsebau,
  • Jugendliche und junge Erwachsene die schulisch und / oder praktisch dem EBA-Niveau nicht (oder noch nicht) gewachsen sind,
  • Institutionen die ihre Lernenden praktisch ausbilden und das schulische Angebot Hofmitarbeiterausbildung nutzen wollen.

 

Dauer

  • Die Ausbildung dauert 2 Jahre. Denjenigen, welchen die IV kein zweites Ausbildungsjahr finanziert, wird ein Basisjahr angeboten.

 

Finanzielle Regelung

  • Schulgeld von CHF 7500.00 / Jahr
  • Bei einer IV-Verfügung zur erstmaligen Beruflichen Ausbildung sind die Schulkosten von der IV finanziert.