Lernende

Ausbildungsplatz, Berufliche Massnahme

Mit der Natur leben und arbeiten, unabhängiger werden, viel an der frischen Luft sein, Gross- und Kleintiere betreuen, Traktoren und Anbaugeräte bedienen, im familiären Haushalt oder Garten mitwirken. Wir bieten Ausbildungsplätze (ganze Deutschschweiz) für motivierte junge Menschen mit besonderen Bedürfnissen, die einen Ausbildungsplatz nahe am „Puls der Normalität" suchen und eine Einzelunterbringung bei einer Familie wünschen oder benötigen. Berater der Stiftung LuB gewährleisten eine umfassende Fachberatung von Azubi und Praxisbetrieb und agieren als Bindeglied zwischen den verschiedenen Funktionsträgern.

In den Bereichen Landwirtschaft, bäuerliche Hauswirtschaft und Pferdebetreuung sind sowohl praktische Ausbildungen wie auch eidg. anerkannte Abschlüsse möglich. Speziell und exklusiv in der Deutschschweiz ist das Angebot „HofmitarbeiterIn" mit Abschlussniveau zwischen Insos-PrA und Attest. Unsere Absolventen finden Anstellungen in den Bereichen Landwirtschaft, Gemeindewerk, Gartenbau und in hauswirtschaftlichen Berufsfeldern – oft ein Nischenplatz im 1. Arbeitsmarkt oder noch ein Platz im beschützenden Umfeld zur gezielten Weiterentwicklung.

  

Anforderungsprofil

  • Interesse an einer Tätigkeit im landwirtschaftlichen Umfeld
  • Motivation für eine Ausbildung
  • Reisen mit öffentlichem Verkehr
  • Finanzierung wird durch IV oder andere Kostenträger übernommen
  • unterstützende Haltung des Umfeldes

 

Ausbildungsvarianten

 

Ziele

  • Berufliche Ausbildung auf verschiedenen Ausbildungsniveaus in den Bereichen Landwirtschaft und, oder bäuerlicher Haushalt für Menschen mit Lernschwierigkeiten.
  • Förderung der fachlichen, sozialen und persönlichen Fähigkeiten des Auszubildenden mit dem Ziel einer möglichst autonomen Teilnahme am gesellschaftlichen Leben.
  • Vorbereitung auf eine erfolgreiche Tätigkeit in der freien Wirtschaft oder in einem „beschützenden" Arbeits- und, oder Wohnumfeld.